Ich lebe zwar nicht von meiner Musik,
aber ich lebe für die Musik.
Das zwanglos tun zu können ist ein großes Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*